logo koeniz logo koeniz

Energiesparen dank Wärmebildaufnahmen

Infrarot ThermografieaufnahmeDie Gemeinde Köniz lanciert eine Förderaktion im Bereich der Gebäudesanierung. Die Aktion für vergünstigte Thermografie-Aufnahmen steht interessierten Eigentümern von Wohnliegenschaften offen, welche die energetischen Schwachstellen ihrer Häuser kennen möchten.

Ziel ist es, dass bis im Frühling 2015 insgesamt 120 Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer eine Thermografie-Bestandsaufnahme machen lassen. Die Energiestadt Köniz unterstützt diese zeitlich und finanziell limitierte Aktion mit einem Beitrag von 400 Franken pro Liegenschaft. Die effektiven Kosten pro Bestandsaufnahme betragen 750 Franken.

Im Angebot enthalten sind Wärmebildaufnahmen der Gebäudehülle der betreffenden Wohnliegenschaft, welche danach in einem Bericht ausgewertet, beurteilt und dokumentiert werden. Anhand dieses Berichts kann festgestellt werden, wo die Liegenschaft am meisten Wärme verliert und wie man diesen Energieverlust durch eine Sanierung beheben oder zumindest eindämmen könnte. Er dient als wertvolle Grundlage, um sich darauf basierend von Fachleuten das mögliche weitere Vorgehen bezüglich einer Sanierung aufzeigen zu lassen.

Die Bedingungen für die Teilnahme und Angaben zum Anmeldeverfahren sind auf der Website der Gemeinde Köniz publiziert.

Verlust von Wärmeenergie
Insgesamt werden um die 39 Prozent des gesamten inländischen Endenergieverbrauchs für Raumwärme und Warmwasser verwendet. Wegen undichten, schlecht isolierten Gebäudehüllen geht viel von dieser Energie verloren.  Das Optimierungspotential im Bereich der Gebäudehüllen ist gross. Durch gezielte Sanierungen kann bei Liegenschaften der Verlust von Wärmeenergie reduziert werden, wodurch auch die Umwelt und das Portemonnaie geschont werden.

Köniz als Energiestadt
Die Gemeinde Köniz will mit der Aktion "Thermografie-Aufnahmen" einen Beitrag an eine energetische Zustandsanalyse und für eine zielgerichtete Sanierungsplanung leisten. Als Energiestadt Gold betreibt Köniz eine aktive und wirksame Energiepolitik. Der Energieverbrauch soll vermindert, die Effizienz verbessert und der Einsatz erneuerbarer Energien gefördert werden.

Auskunftspersonen
Gemeinderat: Rita Haudenschild, Gemeinderätin Direktion Umwelt und Betriebe, T 031 970 98 58 / 078 623 18 23
Verwaltung: Hans-Peter Schmutz, Leiter Fachstelle Energie, T 031 970 92 09 / 079 389 39 47

Weitere Informationen
www.koeniz.ch/thermografie

zurueck zur Uebersicht