logo koeniz logo koeniz

Bildungstage gegen sexuelle Übergriffe

Die Gemeinde Köniz hatte über 500 Personen aus dem Umfeld Schule aufgeboten, an zwei Bildungstagen (3. und 12. September 2014) gegen sexuelle Übergriffe teilzunehmen. Unter den Teilnehmenden befanden sich Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende, Jugendarbeitende, Tagesschulbetreuungspersonal und die Hauswartschaft.

Die Bildungstage bildeten eine zentrale Massnahme des Projekts "Köniz schaut hin", welches zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt, sexuellen Übergriffen und für ein Aufwachsen ohne Suchtmittelkonsum von der Gemeinde Köniz lanciert wurde. Köniz möchte mit dem Projekt auch im Bereich von sexuellen Übergriffen eine umfassende Prävention auf allen wichtigen Ebenen umsetzen (Gemeinde, Institutionen, Bevölkerung).

Ziel der Bildungstage war, Personen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, zu schulen und sensibilisieren. Damit will man längerfristig das Risiko von sexuellen Übergriffen an Bildungs- und Freizeitinstitutionen in Köniz reduzieren. Dies geschieht einerseits dadurch, dass die Kinder und Jugendlichen durch die Mitarbeitenden in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden, so dass sie sich gegen Übergriffe erfolgreich zur wehr setzen. Andererseits tragen Mitarbeitende durch ihr Verhalten dazu bei, dass sogenannte "integrierte Täter" oder "Gelegenheitstäter" nicht zum Zuge kommen oder frühzeitig entlarvt werden. In mehreren Fachreferaten wurden die Teilnehmenden über Täter und Täterstrategien aufgeklärt und erhielten nützliche Informationen, wie sie in ihrem Arbeitsumfeld das Risiko von Übergriffen erheblich reduzieren können.

Mitarbeitende waren in der Vergangenheit durch die Thematik teilweise eher verunsichert. Mit den Bildungstagen will die Fachstelle Prävention die Handlungssicherheit und Transparenz von Lehrpersonen und anderen Mitarbeitenden stärken.

In weiteren Massnahmen werden künftig auch Eltern, Kinder und Jugendliche zum Thema sexuelle Übergriffe sensibilisiert, so z.B. durch Infoflyer zum Thema sowie durch die Ausstellung "Mein Körper gehört mir", welche im kommenden Schuljahr in allen 3. und 4. Klassen durchgeführt werden soll. Das Projekt "Köniz schaut hin" wird 2015 auch an alle Vereine und an die Musikschulen herangetragen.

Auskunftspersonen

Mehr Informationen

zurueck zur Uebersicht