logo koeniz logo koeniz

Schulanlage Wandermatte: Aufrichte des Turnhallendaches

Die Dachkonstruktion für die neue Turnhalle der Schulanlage Wandermatte in Wabern wird in diesen Tagen aufgerichtet. Damit verlaufen die Bauarbeiten bisher genau nach Plan.

Die Könizer Stimmberechtigten hatten sich im September 2013 für die Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Wandermatte ausgesprochen und dem Gesamtkredit von knapp 12 Millionen Franken zugestimmt. In den Sommerferien sind die Bauarbeiten an der Schulanlage Wandermatte, sowohl die Gesamtsanierung des sechzigjährigen Klassentraktes wie auch der Neubau der Turnhalle, gestartet worden. Dank guten Witterungsbedingungen im September und Oktober konnten die Bauarbeiten zügig vorangetrieben werden.

Seit einigen Tagen werden bereits die Holzbauelemente auf die betonierte Geschossdecke und die UG-Wände montiert; in diesen Tagen werden die mächtigen Holzträger für das Turnhallendach versetz und aufgerichtet.

Wenn das Wetter mitspielt, kann das Turnhallengebäude vor den Festtagen fertig abgedichtet werden. Dies ist die Voraussetzung, dass Schule und Vereine den Sportbetrieb im Sommer 2015 wie geplant aufnehmen können. Ebenfalls auf den Schulbeginn im nächsten Sommer hin werden, nebst den drei Kindergärten, sechs Klassen der Unterstufe sowie Teile der Tagesschule Wabern den gesamtsanierten Klassentrakt wieder beziehen können.

Auskunftspersonen

Gemeinderat:      Urs Wilk, Vorsteher Sicherheit und Liegenschaften
                            T 031 970 93 32 / 079 209 05 92

Verwaltung:         Hannes Wyss, Co-Leiter Abteilung Gemeindebauten
                            T 031 970 95 33

zurueck zur Uebersicht